Ideen für die kitafreie Zeit
22248
post-template-default,single,single-post,postid-22248,single-format-standard,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.3,ajax_leftright,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.3.0,vc_responsive

Ideen für die kitafreie Zeit

Ideen für die kitafreie Zeit

Ideen für die kitafreie Zeit

IDEE 1: Aus Alltagsmaterialien eine Straße und Tunnel bauen.

 

Ideen für die kitafreie Zeit

 

Du brauchst: 

1. Toilettenpapierrollen

2. Bierdeckel

3. Verschiedene Schwämme 

Hinweis: Man kann auch andere Sachen nutzen, welche man im Haushalt findet.

 

 

 

IDEE 2: Eine Rassel aus Kronkorken 

 

Rassel aus Kronkorken

 

Du brauchst:

  1. Einen Holzstab
  2. Mehrere Kronkorken
  3. Etwas Draht
  4. Einen Pieker
  5. Perlen

Auf ein Stück Blumendraht werden abwechselnd eine Perle und zwei gelochte Kronkorken gefädelt.
Ist die Kette lang genug, wird sie an das Hölzchen gedrahtet.

 

 

 

IDEE 3: Bilder mit Milch, Acrylfarbe und Wattestäbchen

 

Bilder mit Milch, Acrylfarbe und Wattestäbchen

 

Du  brauchst:

  1. Acryl Farbe
  2. Milch
  3. Weißes Papier
  4. Wattestäbchen

 

Fülle etwas Milch ( Bodenbedeckt) in eine flache Form. Tröpfel dann  von den Acryl Farbe zwei drei Tropfen in die Milch. Mit dem Wattestäbchen kannst du die Farben vermischen. Lege anschließen ein Blatt auf die Milch. Wenn die Farbe auf dem Blatt durchgezogen ist, dann kannst du das Papier aus der Milch nehmen. Viel Spaß

 

 

 

IDEE 4: Wie funktioniert eine Rakete?

 

Video-Download zum Ausprobieren.

 

Wie funktioniert eine Rakete?

 

 

 

IDEE 5: Wir bauen ein Insektenhotel

 

Klicken Sie einfach auf das Bild um die Anleitung anzusehen.

 

 

 

 

IDEE 6: Seerosen Experiment

 

 

 

 

IDEE 7: Experiment: Wie trinkt eine Blume?

 

 

 

 

 

IDEE 8: Naturbilderrahmen

 

 

Bei einem Spaziergang im Wald könnt ihr euch mit
Stöcken einen Holzrahmen legen.

 

In dem gelegten Rahmen könnt ihr eurer Kreativität
freien Lauf lassen und aus Blättern und anderen
Naturmaterialien ein Naturbild gestalten.

 

Gesehen bei: Pinterest

 

 

 

IDEE 9: Natur-Skulpturen

 

 

Sammelt im Garten oder bei einem
Spaziergang unterschiedliche Naturmaterialien.

 

Stellt Salzteig her:

Für dieses Salzteig-Rezept brauchst du nur
drei Zutaten:

 

  • Mehl
  • Salz
  • Wasser

 

Das Verhältnis für die Mischung ist 2:1:1.
Je nach gewünschter Menge, kannst du die
Zutaten im Salzteig-Rezept entsprechend anpassen.

 

Danach kannst du mit den Naturmaterialien Abdrücke

In den Salzteig machen.

 

Damit daraus eine richtige Skulptur wird der Salzteig

Im Ofen gebacken.

 

Gesehen bei: http://myplumpudding.blogspot.com/

 

 

 

IDEE 10: Tiercollagen aus Zeitungspapier

 

 

man benötigt:

 

  • Zeitungspapier
  • farbige Pappe
  • schwarzen Stift

 

Gesehen auf: https://blog.labbe.de/

 

 

 

IDEE 11: Türme aus Zeitungspapier

 

 

Angelehnt an den Künstler und Architekten Friedensreich Hundertwasser, seine Zwiebeltürme und seine besondere Architektur.

 

Gesehen auf: https://www.grundschule-wingst.net

 

 

 

IDEE 12: Experiment – Was schwimmt und was sinkt?

 

 

 

 

IDEE 13: Experiment – Fahrstuhl für ein Teelicht

 

 

 

 

IDEE 14: Wir stellen Knete her

 

 

 

 

IDEE 15: Wir stellen Fingerfarbe her

 

 

 

 

IDEE 16: So einfach bastelt man ein Überraschungs-Osterei

 

Hier ist eine lustige, einfache Osterbastelei, die man mit kleinen (und größeren!) Kindern machen kann.

Sie benötigen: Papier, Wachs-, Filz- oder Buntstifte, Kleber, Schere und eine Musterbeutelklammer.

 

 

1. Malen Sie ein schönes Osterei

 

2. Schneiden Sie es aus

 

3. Schneiden Sie das Ei, wie abgebildet, in zwei Hälften.

.

 

4. Zeichnen Sie ein Küken (oder ein anderes Überraschungstier … vielleicht ein Kaninchen?).

 

5. Schneiden Sie es wie abgebildet aus, und lassen Sie eine Lasche zum Ankleben stehen. Kleben Sie es an die Rückseite der unteren Hälfte Ihres Ostereies.

 

6. Das Ei sollte nun (ungefähr) so aussehen!

 

7. Legen Sie nun die obere Hälfte des Eis so, dass sie etwas mit der unteren Hälfte überlappt und befestigen Sie die beiden Hälften mit der Musterbeutelklammer. Die obere Hälfte des Eis kann jetzt einfach heruntergeklappt werden, um das Küken zu verstecken.

 

8. Jetzt kann das Osterei an einer Wand befestigt oder auf eine Karte für einen Freund oder Verwandten geklebt werden. Frohe Ostern!

 

 

 

IDEE 17: Joghurt-Eis selbst machen!