Musikpädagogik
22966
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22966,stockholm-core-2.2.7,select-theme-ver-8.6,ajax_leftright,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Musikpädagogik

Musikpädagogik

Ida Küttner-Funke

Ida Küttner-Funke (geb. 1954), Diplom-Rhythmikern, Master of Cognitive Neurosciences, aon, hat Berufserfahrung mit unterschiedlichen Zielgruppen aller Alterstufen. Sie absolvierte ihr Studium bei Prof. Rudolf Konrad, Hannover, und Amélie Hoellering, München. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Rheinland und in Lissabon, Portugal, baute sie 1995 ihr Institut Impuls in Deutschland, auf.

 

Einen Kernbereich ihrer Arbeit stellen persönlichkeitsbildende Seminare dar. Ida Küttner-Funke bildete sich in den Sozialwissenschaften fort, verband sie mit der rhythmischen Methode und entwickelte gemeinsam mit Trainingsexperten das Impuls-Training, das sowohl theoretische Vermittlung der Seminarinhalte, als auch praktische Anwendungsübungen enthält.

 

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Kinderkurse in rhythmisch-musikalischer Erziehung und anschließendem Instrumentalunterricht.

 

Um die Erkentnisse der Neurowissenschaften den Teilnehmern nutzbringend und professionell zu vermitteln und die Arbeit mit den Kindern fortlaufend zu reflektieren und zu verbessern, durchlief Ida Küttner-Funke einen zweijährigen Ausbildungsgang an der aon, http://www.academy-of-neuroscience.com , bei Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth, und weiteren namhaften Professoren deutscher Universitäten.Im März 2017 wurde ihr der Master of cognitive Neurosciences, aon, verliehen.

 

Seit 2009 ist sie Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Wissensmanagement, AFNB, http://www.afnb-international.com und passt so ihre Methode und ihre Seminare aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen regelmäßig an.

 

Quelle: http://institutimpuls.de

 

Frau Küttner-Funke ist wöchentlich in unseren Einrichtungen auf der Hugo-Preuß-Straße, Böningstraße und Klusenstraße im Einsatz.